Telerehabilitation ist wegen der Corona-Pandemie zu einem großen Trend geworden. Im Frühling 2020 mussten viele Praxen schließen. Und auch nach der Wiedereröffnung möchten viele Patient/innen persönliche Termine vermeiden, um sich nicht zu infizieren. Diese Angst ist vor allem bei älteren Menschen nicht unbegründet. Für Reha-Einrichtungen ist sie aber problematisch, denn sie verlieren Patient/innen und Geld.

In dieser Situation ist Remote-Rehabilitation eine gute Alternative zu Präsenzterminen beim Physiotherapeuten. So bleiben alle Beteiligten vor dem Virus geschützt und trotzdem im Kontakt miteinander. Und dank moderner Software können Therapeuten den Fortschritt der Patienten genau beobachten und den Behandlungsplan bei Bedarf flexibel anpassen.

Leider sind Reha-Apps nicht alle gleich geschaffen. Hier gibt es einige Kriterien, die Ihnen die richtige Wahl einer Reha-Softwarelösung erleichtern werden.

Datenschutz und DSGVO-Konformität

Medizinische Software sammelt zahlreiche personenbezogene Daten, von Namen und Adressen der Patienten bis hin zu Krankenakten. Deswegen ist Gesundheitswesen immer ein beliebtes Ziel für Cyberkriminelle aller Art gewesen – und 2020 sah einen enormen Anstieg von Angriffen auf Gesundheitseinrichtungen.

Was bedeutet das für Sie? Olga Antoniuk, unsere Chief Legal Officer, erklärt:

“Die Behandlung personenbezogener und gesundheitsbezogener Daten ist genauso kompliziert wie die Behandlung von Bankdaten. Die Anforderungen der DSGVO sind in diesem Fall sehr streng: es müssen rechtliche Gründe für die Datensammlung vorliegen, dann gibt es strenge technische und organisatorische Maßnahmen, mehrere Verschlüsselungsebenen und andere Sicherheitsmaßnahmen. Nur dann darf ein Produkt als DSGVO-konform gelten. Jeder Fehler ist unglaublich teuer, denn personenbezogene Daten sind von unschätzbarem Wert.

Verantwortliche Software-Anbieter nehmen Datenschutz sehr ernst und legen viel Wert auf qualifizierte Datenschutzbeauftragte, ständiges Cybersicherheits- und Datenschutztraining für alle Mitarbeiter/innen, den Einsatz der besten Methoden, um Daten offline und online zu schützen, die Einhaltung aller Datenschutzgesetze und vieles mehr. Wir bei Raccoon.World arbeiten mit einem externen Datenschutzbeauftragten zusammen, der deutschen Firma e-Privacy GmbH. So können wir sicherstellen, dass unser Datenschutz auf höchstem Niveau ist – für unsere Kunden und unsere Nutzer.” 

Olga Antoniuk, CLO von Raccoon.World

Vielfältige Inhalte für Patient/innen

Seien wir ehrlich: Menschen werden schnell gelangweilt. Sie können Ihren Patient/innen nicht einfach eine Übungsliste geben und darauf hoffen, dass sie monatelang motiviert bleiben.

Vielfältige, motivierende Trainingspläne anzubieten ist schon ein guter erster Schritt. Aber wir bei Raccoon.World haben Vielfalt noch ein Stück weiter genommen. Wir kombinieren flexible Übungspläne mit Videospielen und Übungsvideos – so macht Krankengymnastik richtig Spaß.

Umfassende Statistiken

Sowohl Therapeuten als auch Patiente müssen wissen, ob die vorgeschriebene Behandlung die erwarteten Effekte bringt. Und weil subjektive Einschätzungen… na ja, subjektiv sind, empfehlen wir, Behandlungen anhand von Daten zu optimieren.

Wenn Ihre Reha-Software z. B. Bewegungen tracken kann, erhalten Sie (und die Patient/innen jede Menge Daten über ihre Fortschritte. Ohne statistische Daten darüber, wie das Heimtraining verläuft, ist es beinahe unmöglich, den Erfolg der Behandlung zu messen – vor allem bei der Remote-Physiotherapie.

Eingebaute Kommunikation mit Patienten

Stellen Sie sich vor: Sie nutzen normalerweise eine bestimmte App für Videoanrufe, aber eines Tages bekommen Sie einen Patienten, der davon nichts gehört hat und will, dass Sie stattdessen seine Lieblingsapp benutzen. Theoretisch müssten Sie dann schon ein paar Stunden investieren, bloß um diese neue Software kennenzulernen.

Deswegen empfehlen wir, Reha-Software mit integrierter Videoanruf-Funktion zu verwenden. Das ist sowohl für Sie als auch für Ihre Patienten deutlich stressfreier.

Raccoon.Recovery software for physical rehabilitation and devices to track movements during therapeutic exercises

Benutzerfreundliches Software-Design

Physiotherapie ist dafür da, um Kraft und Beweglichkeit aufzubauen, nicht um Leute zu verwirren. Deswegen soll auch Reha-Software möglichst intuitiv sein. Vor allem ältere Patient/innen, die nicht mit Computern aufgewachsen sind, können durch komplizierte Software abgeschrocken werden.

Wir haben einige Jahre damit verbracht, an jedem Aspekt unserer Benutzererfahrung zu feilen. Wir wollten, dass unsere Software auch ohne technisches Wissen oder Erfahrung mit ähnlichen Programmen leicht verständlich ist. Und wir hoffen, dass wir dieses Ziel erreicht haben. Hier ein kleines Feedback von einem Patienten:

“Ich werde immer nervös, wenn ich eine neue App nutzen muss. Ich habe meinen ersten Computer mit 50 Jahren gekauft und habe kein intuitives Verständnis von Apps. Aber mit Raccoon.Recovery bin ich schnell klar gekommen. Einem alten Fuchs kann man doch neue Tricks beibringen!”

Wojciech, 70 Jahre.

Einfachheit der Implementierung

Bevor Sie sich für eine Reha-Software entscheiden, überprüfen Sie, ob alle wichtigen Betriebssysteme unterstützt sind und ob alles sich leicht konfigurieren lässt.

“Wenn das Konfigurieren einer Physiotherapie-App stundenlang dauern soll, werden sowohl Therapeuten als auch Patienten frustriert. Deswegen haben wir die Implementierung unserer Plattform so einfach wie möglich gemacht.”

Alex Radovichenko, CPO von Raccoon.World

Es reicht aus, unsere Software zu installieren und zu starten. Dann loggen Sie sich ein und können sofort anfangen, Patientendaten einzugeben und Behandlungspläne zu erstellen.

Skalierbarkeit und Flexibilität

Skalierbarkeit ist ein wesentliches Feature aller Geschäftssoftware. Das bedeutet, dass die Software sich an die Bedürfnisse eines wachsenden Unternehmens anpassen kann. Egal ob Sie eine kleine Praxis mit wenigen Remote-Patienten oder ein großes Reha-Zentrum führen – Sie sollen dieselben Programme benutzen können.

Preispolitik

Warum müssen Sie für Funktionen zahlen, die Sie nicht brauchen? Bevor Sie zu viel Geld für unnötige Features ausgeben, schauen Sie sich alle Zahlungspläne an und fragen Sie evtl. nach einer kostenlosen Testversion nach.

Überprüfen Sie auch, ob der Preis von der Anzahl der Benutzerkonten abhängt. Kleine Praxen und große Reha-Zentren sollen nicht denselben Preis für die gleiche Software zahlen müssen – das glauben wir bei Raccoon.World. Bei uns hängt der monatliche Preis davon ab, wie viele Patienten- und Therapeutenkonten im vergangenen Monat aktiv waren.

Hören Sie auf zu lesen. Fangen Sie an, es zu benutzen!

Eine kostenlose Testversion von Raccoon.Recovery Light ist 14 Tage lang verfügbar.

Raccoon.Recovery Starten

Kundendienst

Wählen Sie eine Software-Plattform, die einen hilfsbereiten Kundendienst hat. Ansonsten wird es schwierig, wenn die Software mal streikt und der Kundendienst seit drei Tagen nicht antwortet.

Bevor Sie Reha-Software kaufen, unterhalten Sie sich kurz mit dem Kundendienst. Sind die Mitarbeiter/innen wirklich kompetent oder kopieren sie nur Antworten aus dem FAQ? Versuchen sie, Sie abzuwimmeln, oder sind sie hilfsbereit? Haben Sie das Gefühl, Sie können ihnen vertrauen?

Bildungsressourcen und Training

Keiner mag es, mit komplexer Software und einem 100-seitigen Benutzerhandbuch alleine gelassen zu werden. Fragen Sie beim Kauf einer Reha-Plattform also immer nach, ob persönliches Training verfügbar ist.

“Aus meiner Erfahrung (ich bin promovierte Psychologin und arbeite seit über 10 Jahren als Verkaufs- und Customer-Success-Managerin) weiß ich sehr genau, dass persönliches Training viel mehr als jedes Benutzerhandbuch wert ist. Deswegen sind wir bei Raccoon.World immer bereit, Sie zu besuchen und Ihnen genau zu zeigen, wie Sie von unserer Software am besten profitieren können.”

Iryna Mykhailova, DACH-Regionalmanagerin bei Raccoon.World

Checklist for choosing a telerehabilitation platform

Überwindung des App-Chaos

Eine App für Videoanrufe, eine App für Krankenakten, eine dritte App für Übungspläne… Kennen Sie das?

Machen Sie eine Liste von Software, die Sie regelmäßig benutzen, und suchen Sie nach einer umfassenden Lösung, die das Chaos ersetzen kann. Das manuelle Kopieren und Einfügen von Daten zwischen verschiedenen Apps nimmt viel Zeit in Anspruch – Zeit, die Sie lieber in eine Kaffeepause und ein paar Katzenvideos investieren sollten.