Europa wird immer älter. Ein Drittel der gesamten EU-Bevölkerung ist über 55 Jahre alt. Im Jahre 2050 soll es ca. 30 Mio Menschen über 85 geben – und fast eine halbe Million Hundertjähriger.

Diese Entwicklung hat tiefgreifende Auswirkungen auf das Gesundheitswesen und die Rehabilitation. Mehr Senioren bedeutet mehr Patienten mit Herz-Kreislauf-Krankheiten, Erkrankungen des Bewegungsapparates und neurologischen Störungen, die eine längere Rehabilitation benötigen.

Physiotherapie für Senioren ist mehr als Schmerzlinderung und das bloße Üben richtiger Bewegungsmuster. Es geht darum, die Lebensqualität zu steigern und aufrecht zu erhalten – damit jeder Patient ein würdiges und möglichst langes Leben führen kann.

Für Patienten kann es schon frustrierend sein, wenn sie nicht selbstständig kochen, anziehen oder sogar aufstehen können. Diese fehlende persönliche Autonomie trägt zur Entstehung von Depressionen bei, was die Gesundheit noch weiter unterminiert.

Dank sorgfältig geplanter und gut ausgeführter Physiotherapie kann aber sowohl die körperliche als auch die psychische Gesundheit auch im hohen Alter aufrechterhalten werden.

Welche Arten von Physiotherapie gibt es für ältere Patienten?

Diese vier Arten von Physiotherapie arbeiten weitgehend mit Senioren.

Geriatrische Rehabilitation

Dieses Gebiet der Physiotherapie beschäftigt sich mit Krankheiten und Störungen, die im hohen Alter vorkommen, wie z. B. Osteoporose, Arthritis oder Gleichgewichtsstörungen. Es wird versucht, die Beweglichkeit der Gelenke zu fördern, Schmerzen zu lindern, Kraft wieder aufzubauen und Sturzunfällen vorzubeugen.

Orthopädische Physiotherapie

Die orthopädische Physiotherapie umfasst die Behandlung von Verletzungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates. Auch wenn diese in jedem Alter vorkommen können, sind ältere Menschen dafür in besonderem Maße anfällig.

Alle Menschen (selbst Sportler) verlieren mit dem Alter etwas Kraft und Muskelmasse. Diese Verluste können aber mit speziellen physiotherapeutischen Übungsprogrammen minimiert werden – auch im hohen Alter.

Physiotherapie bei Herz-Lungen-Kreislauferkrankungen

Nach Lungenkrankheiten und Herzinfarkten brauchen Patienten oft Rehabilitation, um ihre normalen Aktivitäten wieder aufnehmen zu können. Kraft und Ausdauer müssen mit sanften Übungen wieder aufgebaut werden. Die Rehabilitation kann besonders bei älteren Patienten viele Monate dauern. 

Aber bei guter Adhärenz des Patienten kann Physiotherapie die Lebensqualität deutlich steigern und weiteren Infarkten vorbeugen.

Neurologische Physiotherapie

Neurologische Physiotherapie behandelt sowohl Schädel-Hirn-Traumata als auch neurologische Erkrankungen, die vor allem bei älteren Patienten vorkommen (wie z. B. Morbus Parkinson). Das Hauptziel ist, für mehr Selbstständigkeit im Alltag zu sorgen und eine Pflegebedürftigkeit so lange wie möglich verhindern.

Die Krankengymnastik spielt eine wesentliche Rolle bei allen physiotherapeutischen Behandlungen. Gezielte Übungen fördern die Beweglichkeit und den Kreislauf, dienen dem Kraftaufbau nach einer Verletzung bzw. Erkrankung und helfen, Bewegungsmuster neu zu erlernen. Der einzige Nachteil: Tägliche Übungen können schnell langweilig werden.

Deswegen haben wir uns dafür entschieden, Krankengymnastik zu gamifizieren.

Gamifizierung und Senioren?

Ist Gamifizierung nicht eher etwas für Jugendliche? Senioren spielen doch eher keine Videospiele, oder?

Wissenschaftler von der Universität Ontario haben aber gezeigt, dass Gamifizierung auch bei Patienten über 50 die Motivation und das Engagement steigern kann. Selbst bei Menschen im Alter von über 85 Jahren ist der Einsatz von Spielelementen sinnvoll und effektiv.

Wie reagieren ältere Patienten auf Remote-Physiotherapie?

Remote-Physiotherapie gibt es bereits seit einiger Jahren. Für Patienten, die aus gesundheitlichen oder sonstigen Gründen nicht in die Praxis kommen können, ist sie oft die bevorzugte Option. Und weil viele Senioren während der Coronavirus-Pandemie lieber zu Hause bleiben, wird Remote-Rehabilitation auch in dieser Bevölkerungsgruppe immer beliebter.

Ältere Patienten können am Anfang etwas skeptisch sein, aber wenn sie Remote-Physiotherapie einmal ausprobiert haben, werden sie schnell davon überzeugt. Das zeigen sowohl wissenschaftliche Studien als auch unsere eigene Erfahrung.

Dank Telerehabilitation können Senioren ihre Kraft und Beweglichkeit fördern, ohne das Haus verlassen zu müssen. Sie können üben, wann und wo sie Zeit und Energie dafür haben. Und falls sie vergessen, wie eine bestimmte Übung auszuführen ist, können sie sich Übungsvideos anschauen.

Suchen Sie eine Lösung für die Telerehabilitation?

Dank der Automatisierung, digitalisierten Untersuchung und Fernüberwachung von Raccoon.Recovery sparen die Therapeuten Zeit, dass zur Umsatzsteigerung von bis zu 150% führt.

Die 14-Tage-Testversion Starten

Mit Raccoon.Recovery können Sie auch ohne Präsenztermine einen Rehabilitationsplan erstellen und die Fortschritte des Patienten beobachten. Unsere Software arbeitet mit Sensoren, die auf dem zu rehabilitierenden Körperteil getragen werden. Diese Sensoren zeichnen die Bewegungen des Patienten auf – so wissen Sie beide, welche Übungen gemacht wurden, wie viele Wiederholungen es gab, und wie viel Zeit sie in Anspruch genommen haben. Wenn Sensoren nicht verfügbar sind, können Sie auf Raccoon.Recovery Light zugreifen. Bei dieser Software-Modifikation dient das Smartphone des Patienten als Sensor.

Raccoon.Recovery ist eine umfassende Software-Lösung. Sie enthält Funktionen wie Remote-Beratungen, anpassbare Übungspläne, Übungsvideos, Fortschrittsberichte und mehrere motiverende Videospiele, die mit den Sensoren als Controllern gespielt werden.

Warum Raccoon.Recovery?

Bei der Physiotherapie geht es nicht nur um Schmerzlinderung und Beweglichkeit. Es geht darum, die Lebensqualität trotz Verletzungen und Erkrankungen aufrecht zu erhalten. Bei älteren Patienten ist es besonders wichtig, auch die persönliche Autonomie und Selbstständigkeit zu fördern. Gamifizierte Reha-Software schafft kleine, aber regelmäßige Erfolgserlebnisse, die den Patienten helfen, Kontrolle über dem eigenen Leben zurückzuerobern.

Außerdem: Raccoon.Recovery verfügt über eine Videothek mit Übungsvideos, die 24/7 abgerufen werden können. So können auch Patienten mit Gedächtnisproblemen immer nachschauen und sich daran erinnern, wie die eine oder andere Übung auszuführen ist.